DEFINITION

Die Atemmassage ist ein Bestandteil der Atemtherapie und gilt wie die klassische Massage als älteste, natürlichste Form des Heilens. Die manuelle Behandlung auf der Haut beinhaltet Klopfungen, Dehnungen, Streichungen, Schüttelungen und gezielte Druckinterventionen. Die achtsamen und gezielten Berührungen auf der Haut, wirken auf die darunterliegenden Gefässe als auch auf die Muskulatur, den gesamten Bewegungsapparat und die inneren Organe.